Schulöffnung in Rheinland Pfalz

+++ Schrittweise Schulöffnungen für ca. 30 Prozent der Schülerinnen und Schüler ab dem 27. April. +++

Der Infektionsschutz steht an erster Stelle. Bei den Schülerinnen, Schülern und Lehrerinnen, Lehrern sind Angehörige von Risikogruppen besonders zu schützen. Dazu werden die Lerngruppen verkleinert und abwechselnd in der Schule und zu Hause unterrichtet.  ️ Außerdem gelten besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

In zwei Phasen gibt es erste Schulöffnungen. Ab dem 27. April öffnen die Schulen für die Schülerinnen und Schüler, die vor einer Abschlussprüfung stehen und sich darauf vorbereiten müssen. Das betrifft:
➡️G8-Ganztagsschule: 12. Klasse
➡️Kollegs und Abendgymnasium
➡️Realschule plus und Fachoberschule: 12. Klasse
➡️Berufliche Gymnasien: 13. Klasse
➡️Berufsoberschule I & II und duale Berufsoberschule
➡️Höhere Berufsfachschule: Oberstufe
➡️Berufsfachschule II
➡️Fachschule Oberstufe (gesonderte Regelung für Altenpflege/Altenpflegehilfe)
➡️3. Ausbildungsjahr der Berufsschule
➡️3-jährige Berufsfachschule

Ab dem 4. Mai beginnt der Unterricht für Klassen mit Abschlussprüfungen im nächsten Schuljahr und für die 4. Klassen:
➡️Grundschule: 4. Klasse
➡️Realschule plus: 11. Klasse (Fachoberschule), Klassen 10 & 9
➡️G9-Gymnasien: 11. und 12. Klasse, Klassenstufe 10
➡️G8-Gymnasien: 11. und 10. Klasse
➡️IGS: Jahrgangsstufen 12 und 11 und Klassenstufen 10 und 9
➡️Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen: Klassenstufe 10 und 9
Berufliches Gymnasium: Jahrgangsstufe 12
alle Berufsvorbereitungsjahre und Berufsfachschulen

Über die Wiederaufnahme des Unterrichts für andere Klassenstufen wird vor dem Hintergrund der Entwicklung der Infektionszahlen beraten.

Quelle: https://www.facebook.com/landesregierungrheinlandpfalz/