BIN
zuhören

Sie verbringen sehr viel Zeit alleine zu Hause und möchten sich gerne einmal mit einem netten Menschen austauschen oder ein akutes Problem besprechen?

Berufsband Deutscher Psychologinnen und Psychologen

Tel: 0800 777 22 44

Die anonyme Hotline wird in den kommenden Wochen täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr zu erreichen sein




Rheinhessen-Fachklinik mit der Kontakt- und Informationstelle Bingen

Klärung des individuellen Hilfebedarfes

  • Zu sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • Vermittlung an weitere Fachdienste
  • Bei persönlichen Krisen

Ihre Ansprechparterin ist zwischen 08:00 – 18:00 Uhr Frau Stina Hening unter Telefon: 06721/ 40 46 82 oder 0176 /100 27 158

Frauennotruf Mainz e.V.

Telefon: 06131 - 22 12 13

E-Mail: info@frauennotruf-mainz.de

Onlineberatung: www.onlineberatung-frauennotruf-mainz.de

Sprechzeiten
Montag: 13 – 16 Uhr
Mittwoch: 17 – 19 Uhr
Donnerstag: 09 – 12 Uhr

Sollten wir telefonisch nicht erreichbar sein, so sprechen Sie uns gerne auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Kinder und Jugendtelefon

Telefon: 116 111
Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet oder Klassenzimmer? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht? Wenn Du Dich gerade mit Deinen Problemen alleine fühlst - Wir sind für Dich da.
Montags bis Samstags von 14 - 20 Uhr sowie Montags,Mittwochs,Donnerstags von 10 - 12 Uhr

Förderverein Soziale Arbeit Bingen e.V.

Dir fällt die Decke auf den Kopf? Du fühlst dich einsam?
In Bingen sind die Mitarbeiter*innen des Jugendhauses Bingen, des Stadtteiltreffs Büdesheim und des Jugendtreffs Büdesheim für euch da.
Telefon
Jugendhaus Bingen: 0173 82 11 838
Jugendtreff Büdesheim: 0173 82 12 260

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen am Rhein

Frau Katharina Lindner
Kontakt:
katharina.lindner@bingen.de
Facebook: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Corona-Pandemie beschäftigt uns alle. Viele Menschen machen sich Sorgen oder fühlen sich einsam - insbesondere Ältere. Wenn Sie jemanden zum Reden brauchen, rufen Sie die Telefonseelsorge an. Ein Gespräch kann helfen, die Gedanken zu sortieren und Lösungswege zu erkennen.
0800 111 0 111

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend​

#WirBleibenZuhause - doch das eigene Zuhause ist aktuell nicht für alle ein sicherer Ort. Durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens und weniger Rückzugsmöglichkeiten im privaten Raum steigt das Risiko für häusliche Gewalt in Familien und Partnerschaft. Auf www.staerker-als-gewalt.de finden Sie wichtige Informationen und bundesweite Hilfsangebote gegen Gewalt. Gemeinsam sind wir #StärkerAlsGewalt.
0800 0116 016

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Liebe #Eltern, wenn Sie sich überfordert oder hilflos fühlen, ist das #Elterntelefon der #NummergegenKummer für Sie da. Die BeraterInnen wissen, vor welchen Herausforderungen Sie gerade in der aktuellen Situation stehen und unterstützen Sie dabei, Lösungen zu finden.
0800 111 0550