BIN
einkaufen

Private, caritative und kirchliche Zusammenschlüsse von Einkaufshilfen

In Bingen bieten verschiedene private, caritative und kirchliche Zusammenschlüsse einen Einkaufsservice an. Die Grundidee ist: Sie bestellen ihren Einkauf mit Dingen des täglichen Bedarfs telefonisch. Ein*e Freiwillige*r kauft für Sie ein und überreicht Ihnen Ihren Einkauf kontaktlos.

Ihr seid eine Privatperson und möchtet gerne helfen ?

Das wichtigste ist das ihr gesund seid, also kein Schnupfen, Husten oder sonstiges.

Dann einfach hier klicken und das Formular ausfüllen.

Solltest du schon eine E-Mail an ichhelfe@binhelfen.de gesendet haben musst du das Formular nicht mehr ausfüllen.

Aktuell gibt es in Bingen folgende Einkaufshilfen:

 

 

Privater Zusammenschluss: „Stay Home, Save Lives



Wir machen Erledigungen und Einkäufe für Sie

Wir, eine Gruppe von jungen Menschen haben Lust zu helfen. Das ganze ist natürlich kostenfrei! Wir machen das gerne!

Lieferung erfolgt Dienstags und Freitags in folgende Orte: Bingen Stadt, Büdesheim, Dietersheim, Bingerbrück, Münster Sarmsheim, Weiler, Waldalgesheim

Achtung wir haben weitere Orte aufgenommen: Grolsheim, Sponsheim, Laubenheim, Dorsheim, Gaulsheim, Kempten und Dromersheim

Weitere Orte auf Anfrage.

Gerne sind wir auch für weitere Dinge für euch da, einfach anrufen und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Und so funktionierts:

1. Sie rufen unter folgender Nummer an: 06721-9847468

2. Sie nennen Ihren Namen sowie Adresse und was Sie alles brauchen (Lebensmittel, Apotheke, Post etc)

3. Wir koordinieren die Anrufe und gehen dann 2x die Woche für alle einkaufen, Dienstags und Freitags. (In Wochen mit Feiertagen kann dies Variieren)

4. Sie erhalten ihre Besorgungen und bezahlen auch erst dann das Gekaufte (Es gibt auch Möglichkeiten, wenn kein Bargeld im Haus ist)

 
 
 

Caritativer Verein: „Malteser

Die Malteser kaufen für Senioren und Menschen mit
Vorerkrankungen ein!

Was? Lebensmittel, Tiernahrung, Hygieneartikel in haushaltsüblichen Mengen. Wir erledigen auch Ihre Post.

Wie? Bestellung unter 0171-7538361, oder E-Mail: Tanja.Susenburger@malteser.org, Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr

Lieferung: Kostenfrei nach Hause ohne direkten Kontakt

Wir helfen Ihnen! Ihre Malteser in Bingen

 

 

Deutsches Rotes Kreuz Bingen

Einkaufshilfe des DRK

Die Einkaufshilfe ist ausschließlich für Menschen die vom Corona-Virus betroffen sind, unter häuslicher Quarantäne stehen oder aufgrund ihres Aufenthaltes in einem Risikogebiet oder Kontakt mit Risikopersonen ihre Wohnung nicht verlassen dürfen und keine familiären oder sonstigen Beistand haben. 

Sie dient nur zur Versorgung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs und in haushaltsüblichen Mengen.

Hotline des DRK: 06721-994669
Montags und Donnerstags von 09.00 – 12.00 Uhr

 

 

 

„Du bist nicht allein“ Hilfen zu Zeiten von Corona
Binger Kirchen und das caritas-zentrum St. Elisabeth bieten Einkaufshilfe an

Es geht ausschließlich darum, Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs einzukaufen.

Es wird nur in Geschäften der unmittelbaren Umgebung eingekauft.

Die Einkäufe müssen direkt zur beauftragenden Person nach Hause gebracht werden, damit z.B. Tielfkühlprodukte nicht auftauen.

Die Einkäufe werden vor der Tür abgegeben. Bitte mindestens 1,5 m Abstand halten wegen der Infektionsgefahr durch Corona.

Die Caritas und die Kirchengemeinden bezahlen die Einkäufe nicht!!!!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Bingen,

die Corona-Epidemie hat uns alle im Griff. Besonders alte und kranke Menschen gehören zur Risikogruppe und sind besonders gefährdet. Gerade diese Bevölkerungsgruppe, dürfen wir mit Ihren Sorgen und Nöten nicht alleine lassen. Die Aktion „stay home“ weist immer wieder darauf hin, dass es besser ist zu Hause zu bleiben und sich keinem Gesundheitsrisiko auszusetzen. Doch wie soll der Kauf von Lebensmitteln und Hygieneartikeln bewältigt werden? Die Binger Kirchen haben zusammen mit der Caritas unter dem Motto „Du bist nicht allein“ einen Einkaufsservice ins Leben gerufen.

Menschen, die zur Risikogruppe gehören und Menschen, die aus anderen Gründen das Haus nicht verlassen können, dürfen sich gerne bei uns melden. Unsere Helfer werden ihnen gerne die Einkaufswege und die damit verbundenen Probleme abnehmen. Weisen Sie bitte betroffene Personen aus Ihrem Bekanntenkreis oder beruflichen Umfeld auf unser Angebot hin. Senden Sie es gerne auch über ihre Verteiler weiter.

Des Weiteren lade ich aber auch Menschen ein, die sich vorstellen könnten so einen Dienst ehrenamtlich zu übernehmen, sich bei uns zu melden. Wir können dann die Personen, die Hilfe brauchen und die, die gerne helfen wollen, zusammenbringen. Wir orientieren uns dabei an den Wohngebieten, um weite Distanzen zu vermeiden. Daher ist es nicht zwingend nötig ein Auto zu besitzen.

Damit alle, die sich für dieses Angebot melden auch sicher fühlen, haben wir ein Papier erstellt, in dem die Abläufe erklärt und Verhaltensregeln aufgeführt sind. Dieses finden Sie im Anhang.

Wir freuen uns auf ein gutes Gelingen. Im Namen von Pfarrer Lerchl, Pfarrerin Brinkhaus-Bauer, Pfarrer Kley und Pfarrerin Mutzek danke ich für Ihre Unterstützung.
Halten wir zusammen in diesen schweren Zeiten.

Anschreiben für Helfer

Anschreiben für Hilfesuchende

Mit herzlichen Grüßen
Ulrike Krenzel